paybox Sperre

Ich habe ein SMS mit der Information erhalten, dass meine paybox gesperrt ist - was nun?


Ein Grund für die Sperre kann sein, dass wir Ihre gesetzlich vorgeschriebenen Unterlagen nicht fristgerecht erhalten haben. Details dazu erhalten Sie hier.

Weitere Gründe erfahren Sie in der nächsten Frage.

Warum ist meine paybox gesperrt?


Die Sperre Ihrer paybox kann außerdem folgende Gründe haben:

  1. Wenn Sie Ihre paybox PIN 3x falsch eingegeben haben, wird Ihre paybox aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt. Um sie wieder frei zu schalten, rufen Sie die paybox Serviceline unter 0820 800 800 (max. EUR 0,20 / Minute) an. Wenn Sie Ihre persönliche Sicherheitsfrage beantwortet haben, schalten unsere Mitarbeiter Sie wieder frei.
  2. Wenn wir einen offenen Betrag nicht von Ihrem Bankkonto einziehen können, kommt es zu einer Rücklastschrift und damit zu einer Sperre Ihrer paybox. Erst wenn Sie den gesamten offenen Betrag eingezahlt haben, schalten wir Ihre paybox wieder frei.

 

Handy gestohlen / verloren - muss ich paybox sperren?


Wenn Ihr Handy (oder Ihre bei paybox registrierte SIM-Karte) gestohlen oder verloren wurde, gehen Sie aus Sicherheitsgründen bitte folgendermaßen vor:

  1. Rufen Sie Ihren Netzanbieter an und lassen Sie die Handynummer sperren.
    Sobald die Handynummer gesperrt ist, ist ein Missbrauch Ihrer paybox nicht mehr möglich.
  2. Lassen Sie danach bitte auch Ihre paybox unter der kostenlosen Nummer 0800 729 269 sperren (aus dem Ausland: +43 800 729269; Kosten abhängig vom jeweiligen Netzbetreiber).

Bitte informieren Sie uns, sobald Sie ein neues Handy haben. Dann richten wir paybox für Ihre neue Handynummer ein und Sie nutzen paybox weiter wie gewohnt.

 

Missbräuchliche Verwendung von paybox - was muss ich tun?


Wenn Sie eine missbräuchliche Verwendung Ihrer paybox bemerken, müssen Sie Ihre paybox sofort unter der kostenlosen Nummer 0800 729 269 sperren lassen. Bei missbräuchlicher Benutzung der paybox durch Dritte haften Sie nicht für Schäden, die nach Einlangen der Mitteilung über den Missbrauch an uns entstehen. In diesem Fall wird Ihr Konto nicht belastet. Für Schäden, die vor Eingehen der Mitteilung an uns entstehen, haften Sie nur bis zu einem Betrag von EUR 150,-. Bei missbräuchlicher Benutzung der paybox unter Verwendung der paybox PIN haften Sie bis zu einem Betrag von EUR 750,-.

Sie haften unbeschränkt, wenn Sie paybox oder die paybox PIN missbräuchlich verwenden, oder wenn Sie an der missbräuchlichen Verwendung von paybox oder der PIN durch einen Dritten beteiligt sind.